5. Februar 2011

eine schnelle Schachtel

Guten Abend,

meine Mutter hatte es ja schon angekündigt und brachte mir nun am Donnerstag eine Handcreme, 3 Kindergeschenke sowie eine Karte, die ich schon vor längerer Zeit gebastelt habe.
Die Handcreme sollte gerne eine schöne Verpackung erhalten und die Geschenke für die Kinder ("dir fällt schon was ein, oder?")??? Mein Mann hat in der Stadt sicherheitshalber mal Kindergeschenkpapier gekauft. In die Karte sollte noch ein schöner Spruch, den meine Mutter ausgesucht hatte. Gesagt, getan. Kein Problem, schaffe ich abends, wenn die Kinder schlafen :-))!!! Aber ...
Donnerstag, 20:00 Uhr, ich sitze gerade am PC und stöbere die Blogs durch, komisches Gefühl in der Magengegend - wo ist unser Bad? Ich habe stündlich bis morgens um 04:00 zwischen Bad und Bett gependelt. "Magen-Darm-Irgendwas" hat mich von jetzt auf gleich erwischt und um gefühlte 100 kg leichter gemacht :-).

Der Ehrgeiz war aber schon da, die Handcreme doch noch schön zu verpacken. Den Spruch für die Karte eben  in einer eleganten Schrift über den PC geschrieben, fertig - die Geschenke für die Kinder waren ja sowieso ganz schnell verpackt (meinem Mann sei Dank).

Bei der Verpackung für die Handcreme habe ich mich dann für eine schnell gefaltete Schachtel entschieden. Die Verzierung ist eher sparsam ausgefallen, da ich nicht soviel Zeit und Kondition am Basteltisch hatte. Aber seht selbst (an die Bilder habe ich noch gedacht):

Ich habe "Flüsterweiß" als Grundfarbe genommen, die Ranken in olivgrün, die Blumen in wassermelone (beide Stempel aus "Zeitlos") und das "Danke" (aus dem noch aktuell erhältlichen SAB-Set "Denk an dich") ebenfalls in wassermelone gestempelt. Die Schleife am Deckel und die Steinchen sind noch aus meinem Bestand.

Mein Mann und die Kinder haben mich gut gepflegt, bin schon wieder ganz munter und kann mich nun meinen Card Candy Swaps widmen, die meine Team-Mutti Doris mit nach Frankfurt zum Kick-Off nimmt (vielen vielen Dank dafür). Ich kann leider nicht mit, da meine Tochter (2 Monate) noch meinen vollen Körpereinsatz braucht :-)).

Ach ja, mein Vater hat nächste Woche auch Geburtstag und außer Kuchen werde ich noch einige Kleinigkeiten basteln, die dann für die Gäste auf den Tellern liegen können. Werde dann Bilder zeigen. 

Also einfach mal wieder vorbei schauen und gerne auch einen Kommentar hinterlassen.

Schönen Abend,
Maike


1 Kommentar:

  1. Ui, das hört sich aber gar nicht gut an mit dem Magen-Darm-Irgendwas! Hauptsache, Dir gehts wieder besser! Dein Werk ist sehr hübsch!
    Schade, dass wir uns in Frankfurt nicht kennenlernen.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen

Geschenktüten gepimpt

Beim Aufräumen habe ich noch kleine weiße Geschenktüten gefunden und diese dann gleich mal mit altem Designerpapier, einem schönen Spruch un...