26. Juni 2012

Snicker homemade

Heute also mein angekündigter Post aus der Küche.

Ich habe endlich mal Snicker selbst gemacht. Kennt ihr von Dani den wunderschönen, leckeren, witzigen Blog "Klitzeklein"? Nein, da muss frau/man einfach mal vorbei schauen. Sie kocht, backt, neee - kreiert die tollsten leckersten Sachen und die Bilder dazu sind auch noch der Hammer (von hier aus Danke an Herrn Klitzeklein).

Die Cakepops sind schon eingeschlagen wie eine Bombe bei meinem und bei Mortens Geburtstag, aber die Homemade-Snickers machen echt süchtig und sind recht einfach in der Herstellung, wenn frau denn alle Zutaten zu Hause hat. Ich hatte natürlich mal wieder die Hälfte vergessen :-)).

Hier aber nun mal zwei Bilder:



Mein erster Versuch und es wird nicht dabei bleiben. Ich habe die Masse leider noch nicht aus meiner Auflaufform bekomme, obwohl ich die Form mit Folie ausgelegt habe. Also beim nächsten Mal werde ich den Metallrahmen und das Backblech nutzen. Trotzdem schmeckt der Homemade Snicker fantastisch.

Bis demnächst,
Maike


Kommentare:

  1. Ohhhhhhhhhhh - das sieht lecker aus!
    Ich liebe Snickers!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  2. das sieht echt lecker aus... yammy..... LG Finja

    AntwortenLöschen
  3. ohhh, wie fein!
    merci für die lieben worte.
    die liebsten grüße sendet
    dani

    AntwortenLöschen
  4. Oh Mann, sieht das lecker aus. Ich liebe Snickers! Das muß ich auf jeden Fall auch probieren. Und du schreibst, dass die Herstellung zu schaffen ist, dann nicht´s wie ran!
    Da hast du mir nun richtig Lust drauf gemacht!!!

    AntwortenLöschen

30. Geburtstag

Zum 30. Geburtstag habe ich eine Karte mit dem Designerpapier im Block Holzdekor gestaltet. Die 30 habe ich in einen Rahmen gesetzt und dies...