4. Dezember 2015

zum Abschied

Für den Abschied eines Kollegen brauchte mein Mann eine Karte. Ich habe sie sehr modern gehalten, ist ja auch ein "junger" Kollege, der den Betrieb wechselt. Aber seht selbst:



Der extrastarke flüsterweiße Farbkarton diente als Kartenbasis in DIN A5. Mit Gartengrün habe ich dann den geprägten Karton gemattet. Vor dem Prägen noch in Espresso "TSCHÜSS" (Layered letters Alphabet) und die "Flecken" aus Gorgeous Grunge in Gartengrün, Apfelgrün und Petrol gestempelt. Der Drehstempel kam für "& ALLES GUTE" zum Einsatz.

Morgen mache ich nochmal eine Sammelbestellung. Wer also vor Weihnachten noch etwas braucht und sicher sein möchte, daß es auch vorher noch ankommt, darf mir seine Bestellung mailen.

Bleibt kreativ,
Maike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Verabschiedung in den Mutterschutz

Die Kollegin meines Mann ist schon vor einiger Zeit in den Mutterschutz gegangen und ich durfte dafür eine Karte werkeln. Meine Freundin hat...