1. Januar 2016

meine Neujahrsgrüße

Ich hatte dieses Jahr mal Lust und auch Zeit einige Neujahrsgrüße zu werkeln. Mit dem Stempelset "So viele Jahre" waren auf jeden Fall die Zahlen schon mal festgelegt. Mein Vater malt wunderschöne Aquarelle und ich wollte mich dann auch mal daran versucht, aber natürlich mit Stempelfarbe. Das ist nun aus meinem Versuch geworden:
 

Kurze Anleitung gefällig?
  1. Mit VersaMark das "2016" auf das Aquarellpapier (von meinem Vater zum testen bekommen) stempeln. Da die Stempel nicht flächig deckend sind (ist deren Markenzeichen), fest aufdrücken.
  2. Mit weißem oder silbernem Embossingpulver (hier silber aus meinem Bestand) embossen.
  3. Mit dem Wassertankpinsel (Aqua Painter) großzügig Wasser über das Motiv verteilt, aber keine Pfützen auf dem Papier machen.
  4. Mit der sehr feuchten Pinselspitze Stempelfarbe vom Stempelkissen aufnehmen und nur auf das Papier tupfen. Durch die Nässe des Papieres verläuft die Farbe von ganz alleine. Ich habe bermudablau, grasgrün und osterglocke verwendet.
  5. Gut trocknen lassen und dann weiter verzieren.


Bleibt kreativ,
Maike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Verabschiedung in den Mutterschutz

Die Kollegin meines Mann ist schon vor einiger Zeit in den Mutterschutz gegangen und ich durfte dafür eine Karte werkeln. Meine Freundin hat...