19. Dezember 2014

15 Minuten Weihnachten...

in der Hamburgerbox!!! Die Box ist nicht mit der BigShot ausgestanzt, sondern von meiner lieben Nachbarin, die in einem Unternehmen arbeitet, das Gastronomiebedarf verkauft.


Da ich auch noch Tüten gemacht habe, die als Dankeschön für's Krankenhaus wieder gedacht waren, habe ich noch einen Kaffeestick beigepackt. Hier der Inhalt der Box und der Tüten:
 

Die Kekse gibt es in dieser Woche für unschlagbare EUR 0,59/Packung bei Krümet (die haben sich in der Werbung bestimmt vertan). Da muss ich unbedingt nochmal hin, denn die Kekse sind schon toll in Papier verpackt. Also muss frau nur noch etwas verzieren und schon fertig:

Die Tüten sind aus dem SU-Verpackungsmaterial gemacht. Die Kordel ist nicht von Stampin' Up! aber die Sternstanze (mal mit der BigShot und mit der kleinen Handstanze gemacht), die Weihnachtsgrüße aus dem Set "Wünsche zum Fest", die Stempelfarbe (glutrot und schiefergrau) und natürlich die Anhängerstanze bei allen Sachen.

Die beiden Krankenschwestern haben sich sehr über das Dankeschön gefreut und die Hamburgerbox hat unser Polsterer bekommen. Er hat uns nach unseren Wünschen ein tolles Sofa gebaut! Er hat auch gleich den Inhalt in der Werkstatt genossen und ein Bild geschickt davon geschickt.

Bleibt kreativ,
Maike

1 Kommentar:

  1. Hallo Maike,
    echt super Dein 15-Min-Weihnachten :-)
    LG Tina

    AntwortenLöschen

Schokoverpackung als Dankeschön

Ein kleines Dankeschön musste her und da die Farben jeansblau und limette genau zum besonderen Designerpapier Orientpalast passen, habe ich ...